Wie wird man denn nun zu einem König der Phönixinseln?

Nun ja ... Das ist eigentlich ganz einfach. Lerne Lo Graf von Blickensdorf und sein Buch "Werden Sie doch einfach Graf!" kennen und sei kreativ.

Da ich dennoch regelmäßig gefragt werde hier die Antworten auf die häufigsten Fragen:

Bist du ein echter König?

- Nein. Das ist lediglich ein Künstlername (ähnlich wie Hella von Sinnen oder Jürgen von der Lippe), der mir kostenlose Mund zu Mund Propaganda verschaffen soll. Um ganz genau zu sein bin ich nur ein König der Phönixinseln.

Bist du wahnsinnig?

- Ja.

Warum muss es unbedingt König sein?

- Ein König ist für mich das absolute Symbol für Führung und es hat gleichzeitig etwas mystisches / geheimnisvolles. Ich hab in meiner Kindheit viele Fantasyromane gelesen und wollte wohl immer schon mal König sein. Ich hab mir zudem vorgenommen tatsächlich eine Art Land Startup mit dem Namen "Die Phönixinseln" zu gründen und arbeite mit einigen anderen positiv Verrückten als Hobby daran alle Bereiche eines Landes auf den neusten Stand zu bringen. Angefangen von der Bildung, über Regierungsform, Verwaltung, Energie, Familienbild, Wirtschaft, Verfassung, Finanzsystem, Technologie und Gesundheitssystem. Dafür möchte ich gerne die Verantwortung übernehmen.

Bist du dann der König? Willst du eine Monarchie?

- Nein. Allerdings glaube ich, dass man sich von eher langfristig angelegten Strukturen, wie Familienunternehmen oder einigen Monarchien einiges abschauen kann. Vielleicht kann die Demokratie noch etwas dazu lernen. Ich glaube zudem daran, das unsere Welt ein besserer Ort wäre, wenn jeder sich als König/Königin sehen würde und damit die Verantwortung für die Entwicklung unserer Welt übernehmen würde. Von mir aus, darf jeder gerne König sein. Daher bin ich auch nur ein König der Phönixinseln. Ich möchte andere inspirieren selbst einen Teil der Verantwortung für diese Welt zu übernehmen. 

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." - Mohandas Karamchand Gandhi

Was habt ihr genau vor?

- Die Welt ist die beste, die wir je hatten. Nichtsdestotrotz ist viel Wachstumspotential erkennbar. Wir wollen nicht versuchen die Welt zu reparieren, sondern wie am Reisbrett von 0 anfangen. Dabei bedienen wir uns der weltweit besten bestehenden Systeme und ergänzen ein paar wenige eigene Gedanken. Dabei stehen wir auf den Schultern aller, die vor uns existiert haben. Das soll ermöglichen, dass es losgelöst von alten Gewohnheiten schneller ein nachhaltiges Zuhause für Menschen und alle anderen Lebewesen wird. Unsere Vision ist es der Menschheit den Rahmen zu bieten sich nicht nur technologisch sondern vor allem menschlich weiter zu entwickeln. An diesem Ort sollen Menschen ausschließlich das tun, was sie lieben und im Einklang mit ihren Mitmenschen und der Umwelt leben. (Wenn man den warnenden Worten von Elon Musk glaubt ist das möglicherweise der einzige Schutz vor immer mächtiger werdender künstlicher Intelligenz und Robotern. Elon würde ich nebenbei erwähnt gerne einmal kennen lernen also falls du seine Handynummer hast sag Bescheid)

Wie soll das dann aussehen am Ende?

- Wir haben unsere Vision für 2026 einmal folgendermaßen formuliert: "Ein Hafen für alle die für Frieden, Liebe, Lust und Luxus stehen. Ein Hafen für alle die sich jetzt schon der universellen Ethik verpflichten und dadurch mit Leichtigkeit mehr und mehr Freiheit spüren. Nur die finden bei uns sowohl einen mentalen als auch einen physischen Hafen, an dem sie mit Gleichgesinnten innen und außen wachsen und im Einklang mit der Umwelt ihren Teil zur Entwicklung zur Weiterentwicklung der Menschheit beisteuern. Verfassungsrechtlich garantiertes Glück für alle Bewohner ab jetzt für immer."

Kann man da mitmachen?

- Möglicherweise. Schreib mich einfach über das Kontaktformular, per Mail oder bei Instagram an und dann kann man im 1. Schritt auf jeden Fall einmal miteinander sprechen und schauen ob wir zusammen passen. Mehr Infos gibt's auf folgendem Link: